Posts

Es werden Posts vom Juli, 2018 angezeigt.

Entscheidungsfindung: Deine innere Autorität 3 - Selbst und äußere Autorität

Bild
Autorität im Selbst
Wenn Deine Milz, Dein Emotions- und Sakralzentrum offen sind und entweder Dein Herz definiert und mit dem Selbst aber nicht dem Kehlzentrum verbunden ist oder das Herz offen und das Selbst definiert und mit der Kehle verbunden ist, lautet Deine Entscheidungsstrategie:  Sei Dir selbst treu!
Diese Entscheidungsstrategie ist anders als die vorangegangenen. Sie liefert eine ganz feine innere Führung. Sie ist in der Art, wie sie sich zu Wort meldet, so sanft wie ein Schmetterling, in der Ausführung jedoch so stark wie ein Ochse. Das liegt daran, dass es hierbei um nichts anderes geht als um inneres Wissen.
Dieses innere „Wissen“ kannst nur Du selbst beginnen zu erfassen. Vielleicht ist die Autorität aus dem Selbst am schwersten greifbar, bevor Du nicht erfahren hast, wie sie sich äußert und wie Du ihre Signale, ihre Genauigkeit und Richtigkeit erkennen kannst. Sie kommt sanft und manchmal ohne Vorankündigung als eine Erkenntnis, als würde Dir ein Licht aufgehen, das Du n…

Entscheidungsfindung: Deine innere Autorität 2 - Milz und Herz

Bild
Milz-Autorität
Wenn Deine Milz definiert ist und Dein Emotions- sowie Sakralzentrum offen sind, lautet Deine Entscheidungsstrategie: Spontane Entscheidungen fällen
Dein Entscheidungsfindungsprozess ist schnell wie der Blitz. Du musst genau darauf achten, was Deine erste intuitive Reaktion ist und im Jetzt, kurzentschlossen und ohne Zögern, zugreifen.

Während die emotionale Autorität den ganzen Film anschauen, die Höhen und Tiefen des Dramas vorbeiziehen lassen und auf die Ruhe eines klaren Wassers warten muss, geht es bei der Milz-Autorität immer darum, aus einer aktuellen Momentaufnahme heraus zu entscheiden. Das kann für andere erschreckend überstürzt erscheinen, zumal sich Intuition nicht erklärt, aber nur so ist auf Deine Entscheidung Verlass. Sobald sich der Kopf einschaltet oder Du Dich verunsichern lässt, ist es bereits zu spät. Der Grund dafür ist, dass Deine Intuition spürt, ob etwas richtig oder falsch bzw. stimmig oder unstimmig ist. Deine sensorische Sinneswahrnehmung de…